Permalink

2

Rezept: Mexikanische Burritos

Burritos sind nichts anderes als gefüllte Tortillas. Bei der Füllung gibt es eigentlich keine Grenzen. Mir gefällt die klassische Burritofüllung aus Mexiko.1x1.trans Rezept: Mexikanische Burritos

 

Zutaten für 6 Personen

6 Tortillas
400 g Hackfleisch vom Rind
200 g gehackte Tomaten (Dose)
200 g Käse, gerieben
125 g Maiskörner
1 Paprikaschote, rot
1 Paprikaschote, grüne
1 Zwiebel
6 EL Crème fraîche
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Prise Zucker
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Mais auf einem Sieb abtropfen lassen. Paprikaschoten entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten.
  • Zwiebeln und Paprika dazugeben und alles etwa 5 Minuten garen, bis das Fleisch durchgebraten ist. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.
  • Gehackte Tomaten und den Mais unterrühren. Die Masse einige Minuten einkochen lassen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.
  • Eine Prise Zucker zugeben. Tortillas mit der Creme fraiche bestreichen und die Hackfleischmasse gleichmäßig darauf verteilen.
  • Mit etwas geriebenem Käse bestreuen. Die Tortillas zu Burritos aufrollen und in eine Auflaufform legen.
  • Restlichen geriebenen Käse über die Burritos bestreuen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 5 Minuten überbacken (bis Käse zerlaufen ist).

Wer es etwas schärfer mag, der kann noch 3 geschnittene Chilischoten zugeben.

Mahlzeit!

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.